Kontakt | Datenschutz | Impressum

Projekt - Integrierte Versorgung

Bedeutung der integrierten Versorgung

Durch die integrierte Versorgung eröffnen sich Krankenversicherungen und Leistungserbringern im Gesundheitswesen ganz neue vertragliche Innovations- und Gestaltungsmöglichkeiten. Diese Freiräume zu nutzen und attraktive Versorgungs- und Serviceangebote für die Versicherten bereitzustellen wird - in Zeiten zunehmenden Wettbewerbs - ein entscheidender Faktor für die Konkurrenzfähigkeit aller Beteiligten sein.

Bei der Neuaufteilung des Gesundheitsmarkts werden langfristig nur die leistungsstärksten Teilnehmer überleben. Sektorenübergreifende Kooperationsformen, die sich an den Bedürfnissen der Versicherten orientieren und Managed-Care-Elemente wie Disease und Case Management berücksichtigen, werden somit eine zwingende Notwendigkeit.

Vorteile

Die zahlreichen und unterschiedlichen Interessen der im Gesundheitswesen Beteiligten sind die Ursache für mangelnde Kooperation und schwierige Kommunikation.

Diese Missstände sollen in sektorenübergreifenden Versorgungsnetzen beseitigt werden. Durch die vertraglich abgesicherte, koordinierte Zusammenarbeit der Leistungserbringer kann die Versorgungsqualität verbessert, die Wirtschaftlichkeit gesteigert und die Versichertenzufriedenheit erhöht werden.

Erfolgsfaktoren

Integrierte Versorgung wird jedoch nur funktionieren, wenn dauerhafte Anreize für alle Beteiligten sichergestellt werden können. Die ISP Gesellschaft für Gesundheitsmanagement mbH unterstützt Sie bei der Bewältigung der komplexen Aufgabenstellungen:

  • Aufbau eines integrierten Versorgungsnetzes als strategische Zielsetzung
  • Integration von Case und Disease Management
  • Verhandlungsführung und Vertragsgestaltung
  • Aufbau eines professionellen Netzmanagements
  • Einführung einer transparenten Kosten-Nutzen-Kontrolle
  • Einrichten eines Qualitätsmanagements
  • DV-technische Unterstützung der Kommunikation im Netz (elektronische Patientenakte, elektronischer Arztbrief), Datenschutzkonzepte
  • Schulung der Mitarbeiter/Teilnehmer
  • aktive Vermarktung der Versorgungsangebote

 

 

Die Qualität einer Beratung kann man nicht sehen aber erfahren!
Vereinbaren Sie einen unverbindlichen Termin mit unseren Beratern.

telefonisch unter: 0551-99892-0
per Fax unter: 0551-99892-29
per E-Mail über das vorbereitete Kontaktformular
powered by flycms

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Erklärung zum Datenschutz